Sonne.jpg

Vergütungspraxis CH-KK

Nichtärztliche Alternativmedizin: ein Leistungsvergleich der Krankenkassen:
Unser letzter Vergleich der Angebote: Leistungsvergleich VVG Produkte (2009) als PDF

Leistungserstattung

Die Krankenkassen bestimmen in eigener Regie, welche Kategorien von Behandlern sie vergüten wollen, was diese für Voraussetzungen zu erbringen haben (z.B. eine Registration bei einer der Registrierungsstellen), an welche Therapieformen sie welche Beiträge zu bezahlen gewillt sind, wie hoch die jährlichen Leistungslimiten begrenzt werden, wie viele Konsultationen sie gewillt sind zu übernehmen, usf.

Diese Bedingungen sind jeweils in den Versicherungsbedingungen (VVG) der Krankenkassen festgehalten, sowie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB.

Naturheilpraktiker und die Berufsverbände haben keine Einflussmöglichkeiten auf diese Versicherungsbedingungen, es ist alleine Sache der Krankenkassen diese in eigener, mehr oder weniger kompetenter Regie zu bestimmen. die Leistungserbringer nur versuchen die gesetzten Kriterien zu erfüllen, erwirken dadurch aber noch keinen Anspruch auf Leistungsvergütung für die Patienten.

Wichtig!
Wenn Sie sich über die Leistungen Ihrer Krankenkasse für eine Behandlung bei Svanah  Naturheilpraktikerinnen und Naturheilpraktiker sicher sein wollen, rufen Sie bei Ihrer Krankenkasse an!

Behandlungsvertrag

Grundsätzlich sind alle Patientinnen und Patienten für NaturärztInnen und NaturheilpraktikerInnen Selbstzahler und es gilt der zu Beginn einer Behandlung eingegangene Behandlungsvertrag. Der Behandlungsvertrag gilt als stillschweigend angenommen, wenn nicht eigens zwischen den Parteien eine spezielle, mündliche oder schriftiliche Regelung verhandelt worden ist.

Vertragliche Regelungen bezüglich Leistungsvergütungen bestehen ausschliesslich zwischen Patientinnen und Patienten und ihren Krankenkassen. Wird das Honorar der Naturheilpraktiker von ihrer Kasse rückerstattet, ist das ein Recht, welches alleine auf der Vertragssituation der Patientinnen und Patienten mit ihrer Krankenkasse beruht.