maple.jpg

Krankenkassen-Informationen

Der Svanah ist bemüht für seine Mitglieder mit den Krankenkassen gute Rahmenbedingungen auszuhandeln. Spezielle Zusammenarbeitsverträge wurden z.B. mit der Helsana ausgehandelt. Im entsprechenden Rahmenvertrag, welcher der Verband mit seinen Mitgliedern abschliesst, sind u.a. auch Richtlinien für die Rechnungsstellung und für die Kommunikation festgelegt. Die Mitglieder können dabei von besseren Honoraransätzen profitieren.

Zudem gibt es eine Zusammenarbeit im Bezug auf die Weiterbildungskontrolle, z.B. anerkennt die ASCA die vom Svanah durchgeführte Weiterbildungskontrolle, so dass diese für die ASCA nicht zusätzlich ausgeführt werden muss.

Alternativ- und komplementärmedizinische Leistungen von nichtärztlichen NaturärztInnen und NaturheilpraktikerInnen (z.B. von Svanah Mitgliedern) werden ausschliesslich aus den Zusatzversicherungen (nach VVG) bezahlt.

Die meisten KK verlangen für die Anerkennung als Leistungserbringer im Rahmen der Zusatzversicherung eine Registrierung bei einer der Registrierungsstellen (siehe den eigenen Menuepunkt) oder andere Anerkennungsvorschriften (z.B. EGK, Visana).

Vergleich der Krankenkassenleistungen VVG 2009 (in Zusammenarbeit mit der SBO TCM) als PDF