+++ Update Praxistätigkeit NaturheilpraktikerIn +++

Nachdem die Erläuterungen zur Verordnung 2 vom 13. März 2020 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus fast täglich ergänzt und angepasst wurden und zwischenzeitlich die Praxistätigkeit nur noch zuliess,  sofern eine ärztliche Verordnung vorlag, wurden die Auslegungen erneut angepasst, diesmal zugunsten der naturheilkundlichen Therapeuten.
Weiterhin gilt der Passus, dass diese Therapien nur in medizinisch dringend indizierten Fällen erfolgen sollen. Zudem muss der/die TherapeutIn im Besitz einer Berufsausübungsbewilliung bzw.  eines eidg. Diploms sein. 
Die Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen des BAG sind jederzeit einzuhalten.

FAQs zu Arbeitsausfallsentschädigung und Vergütungspraxis sind im Mitgliederbereich aufgeführt.