Als Mentor geschult sein!

Vertiefungstag, Sonntag 18. November 2018: Lösungsfokussiertes Interview und Wunderfrage nach Steve de Shazer für Mentorinnen und Mentoren

Steve de Shazer ging davon aus, dass jeder Mensch über Ressourcen verfügt, um die Qualität des eigenen Lebens zu verbessern. Er geht dabei vom lösungsorientierten Denken aus. In beratenden Berufen ist das Lösen von Problemen oft im Vordergrund. Das Finden von passenden Lösungen ist in dieser Vorgehensweise zentral. Steve de Shazer vertritt die Meinung, dass Problem und Lösung nicht notwendigerweise miteinander in Verbindung stehen. Die ursprünglich in der Therapie eingesetzte Methode hat in den letzten Jahren vermehrt Einzug gehalten in anderen Beratungsformen.

 

weitere Informationen unter www.oda-am.ch